Workshop: Basic Boxing Skills

Wir laden euch herzlich in unsere Homebase in das Johann-Trollmann-Boxcamp 6 Wochen lang, immer sonntags, zwei Stunden lang vom 4.1. bis zum 8.2.2015 zum Erlernen grundlegender Boxtechniken ein. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

workshop

Die Fakten:

  • Trainignsort: Johann-Trollmann-Boxcamp, Bergmannstraße 29 (am Marheinekeplatz)
  • Zeitraum: 4.1. bis 8.2.2015
  • Wann: immer sonntags
  • Trainingszeit (inkl Erwärmung & Dehnen): 2 Stunden
  • von 15-17h (bitte 10 Minuten vorher da sein zum Umziehen)
  • Kosten: 35 EUR (insgesamt) mitzubringen am 4.1.2015
  • Anmeldung und Ansprechpartnerin: Lara
  • Vorkenntnisse: keine
  • Für darf am Workshop teilnehmen? Frauen ab 16 Jahren
  • Duschen und Umkleiden sind vorhanden
  • Was muss ich mitbringen: Sportkleidung und Sportschuhe, mind. 1 Liter Wasser, bestenfalls Boxbandagen und einen Mund/Zahnschutz
  • Schmuck, Brille u.ä. muss aus Sicherheitsgründen abgelegt werden
  • andere Einschränkungen (z.B. Asthma) unbedingt der Trainerin vorher mitteilen
  • niemand braucht Angst um ihre Sicherheit haben, es wird zu keiner Zeit ein Schlagabtausch mit voller Kraft stattfinden

Inhalte des Workshops:

  • vorbereitende Aufwärmspiele und Seilspringen
  • Übungen zur Reaktionsschulung, Motorik und Koordination
  • Muskeldehnung und Gelenkmobilisierung
  • kleines Konditionstraining zur Verbesserung der Kurzzeit-Kraft-Ausdauer
  • Partnerübungen: leichter Schlagabtausch mit der Partnerin mit gezielter Aufgabenstellung
  • Boxerstand: wie steht man am besten?
  • Interaktionsarten bei Boxen: Führungshand, Schlaghand, Geraden, Haken, Klammern…
  • Gangschule: Diagonalgang, Passgang, schreitend-gleitend, federnd-gleitend
  • Schläge und Schlagkombinationen in der Bewegung
  • Sandsack- und Pratzentraining
  • Meidbewegungen, Ausweichbewegungen, Blocken, Parieren, Abtauchen uvm.
  • Konter: Wie verteidige ich mich? Wie und wann schlage ich zurück?
  • Technik und Taktik
  • Distanzen: außerhalb/in der Langdistanz, Halbdistanz, Nahdistanz
  • Sparring: realer Probekampf im Ring mit Kopfschutz unter abgeschwächten Bedingungen mit Eckenbetreuung und Ringrichterin (absolut freiwillig, nur wer möchte!)
  • die wichtigsten Wettkampfbestimmungen