NO BORDERS! Sportangebot für Flüchtlinge und Asylbewerber

Wir haben am vergangene Wochenende (29./30.08.2015) Flüchtlinge und AsylbewerberInnen zu unserem kostenlosen „NO BORDERS“ Kampfsport- und Selbstverteidigungs- Wochenende in unsere Homebase Johann-Trollmann-Boxcamp eingeladen. Angeboten wurde Yoga, Thaiboxen, Boxen und Konditionstraining. Ein Grill-Picknick im Hof sorgte für den nötigen Kalorienausgleich und kleine Fachsimpeleien für ein entspanntes gegenseitiges Kennenlernen.

Unsere rund 40 TeilnehmerInnen (Jugendliche aus Serbien, Albanien/Kosovo, Afghanistan, Irak, Syrien und Palästina) kamen aus unterschiedlichen Projekten wie der FSD-Stiftung, Wohngemeinschaft „DIALOG“, Wedding hilft e.V., lebensnah e.V., Internationales JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische27, Erstaufnahmeheim AWO Refugium Lichtenberg zu uns ins Johann-Trollmann-Boxcamp.

Wir arbeiten jetzt daran weiterhin regelmäßig kostenlose Sportkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber anbieten zu können und freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Trainingseinheiten! Falls ihr Fragen habt, euch oder eine Gruppe anmelden wollt, wendet euch an diese Kontaktadresse: refugees@boxgirls.de

Vielen Dank an unsere TrainerInnen, Mitglieder und zahlreichen HelferInnen! Ein Dankeschön geht auch an Getränke Hoffmann in der Reichenberger Straße 57, Berlin, für die gespendeten Getränke. Die Traditionsmarke LONSDALE spendierte für dieses Projekt 10 paar Boxbandagen.

gruppenfoto

20150829_170322

20150829_170604

IMG_3300

20150829_171015

20150829_171119

20150829_171158

20150829_170656

20150829_181347