Training

In der Bergmannstraße 29, inmitten des berühmten gleichnamigen Kreuzberger Kiezes, direkt gegenüber der Marheineke Markthalle und nur zwei Minuten vom U-Bahnhof Gneisenaustraße entfernt, befindet sich seit 2004 das Boxcamp Kreuzberg, das in Gedenken an den Boxer Johann Trollmann 2011 in Johann-Trollmann-Boxcamp umbenannt wurde.
Dort wird in einer hellen, geräumigen Sporthalle Seil gesprungen, Ausdauer und Kraft trainiert und natürlich vor allem geboxt. Von Techniktraining bis Sparring – wir haben das passende Equipment: Sandsäcke, Maisbirnen, Klimmzugstangen, ein Flachring für Sparring-Übungen, ein Kraftraum mit verschiedenen Fitnessgeräten, freien Gewichten und Ergometern. Boxhandschuhe und Springseile dürfen natürlich auch nicht fehlen, die bekommst du bei uns zur Verfügung gestellt.
Wenn es das Wetter zulässt, sitzen wir nach dem Training auch gern gemütlich im Hof beisammen – oder nutzen ihn einfach gleich zum Trainieren. 50m Laufbahn, Tischtennisplatten und ein Basketballkorb sind nämlich alle auch prima für ein abwechslungsreiches Cross-Training geeignet.

Johann-Trollmann-Boxcamp (ehemals Boxcamp Kreuzberg)
Bergmannstr. 29 (am Marheinekeplatz in der Sporthalle der ehemaligen Rosegger Grundschule)
Nächste U-Bahnstation: U7 Gneisenaustraße